Wie bekomme ich eine Tagesmutter?    

  • Sie nehmen Kontakt mit uns auf und führen ein unverbindliches Informations- und Beratungsgespräch
  • Sie und Ihr Kind lernen eine vom Verein vermittelte Tagesmutter kennen.
  • Möchten Sie die Betreuung durch die Tagesmutter in Anspruch nehmen, wird ein Betreuungsvertrag zwischen Ihnen und der Tagesmutter geschlossen
  • Eine Eingewöhnungsphase wird verabredet.
  • Sie stellen einen Antrag auf Kostenübernahme beim HSK- Jugendamt/  Jugendamt der  Stadt Schmallenberg (außer Selbstzahler)
  • Die Tagespflege für Ihr Kind kann beginnen.....

 

Wir beraten ausführlich in allen Fragen der Tagesbetreuung von Kindern und vermitteln qualifizierte Tagesmütter. Unsere Angebote sind kostenlos.

 

Wir helfen:

  • bei der Gestaltung der Kennenlern- und Eingewöhnungsphase
  • beim Abschluss eines Betreuungsvertrages
  • bei der Antragstellung auf Kostenübernahme der Betreuungskosten beim Jugendamt (bei entsprechenden Voraussetzungen)
  • bei auftretenden Problemen und Schwierigkeiten

 

Was kostet eine Tagesmutter?

Die Betreuung ihres Kindes in Tagespflege wird durch den Hochsauerlandkreis unter folgenden Voraussetzungen öffentlich gefördert:

  • Ihr Kind ist zwischen 1 und 3 Jahren alt und hat somit einen Rechtsanspruch von mind. 15 bis zu 25 Std. Betreuung in der Woche
     
  • Bei Berufstätigkeit oder Ausbildung der Eltern, kann die Kindertagespflege (KTP) von Kindern zwischen 0 und 14 Jahren und zwischen 25 und 45 Std. pro Woche gefördert werden
     

Die Kosten für die KTP und Kindergärten sind in der Regel gleich
(siehe Elternbeitragstabelle des HSK).
Die Tagesmutter wird direkt vom Jugendamt des Hochsauerlandkreises bezahlt.
Anhand Ihres Einkommens wird ein Elternbeitrag berechnet, den Sie an den HSK bezahlen.
Nähere Infos entnehmen Sie der Kostenbeitragstabelle des HSK

Die Stundenbuchungen sind wie folgt gestaffelt (außer Stadt Schmallenberg):

  • 15 oder 25 Stunden, im Rahmen des Rechtsanspruchs für Kinder ab dem 1.- 3. Lebensjahr, bis Eintritt in den Kindergarten
    (Nachweise sind hier nicht erforderlich)
  • bis zu 35 Stunden, bei nachgewiesener Berufstätigkeit/ Ausbildung der Eltern
    (Nachweise sind erforderlich)
  • bis zu 45 Stunden und mehr, bei nachgewiesener Berufstätigkeit/ Ausbildung der Eltern (Nachweise sind erforderlich)
  • unter 15 Stunden, bei Kinder von 3- 14 Jahren, die eine Betreuung außerhalb der regulären Kindergarten oder OGS-Öffnungszeiten (Randzeiten) benötigen,
    bei nachgewiesener Berufstätigkeit/ Ausbildung der Eltern (Nachweise sind erforderlich)


     

Wohnen Sie im Stadtgebiet Schmallenberg, gelten hier die Richtlinen der Stadt Schmallenberg und die zugehörige Beitragsregelungen.

Kindertagespflege kann auch privat als Selbstzahler in Anspruch genommen werden.