Unser Bildungsangebot für das II. Halbjahr 2018

Babyzeichen erleichtern den Alltag - Mit Babys kommunizieren, bevor sie sprechen können

Babys zwischen 1 und 1 1/2 Jahren verstehen viel,  können

sich selbst meistens aber nur unverständlich mitteilen.
Was versucht das Baby mir zu sagen?  
Was heißt  diesmal  „dada“?
Die Zwergensprache überbrückt durch die Nutzung einfacher Handzeichen parallel zum Sprechen das Stadium des „NichtSprechens “ und erleichtert so den Alltag.
Das insgesamt 6-stündige Seminar vermittelt als Intensiv-schulung, aufgeteilt in zwei Abende, vertieftes Wissen
für eine ganzheitliche und spielerische Umsetzung von Gebärden.

 

Referentin: Mareike Dorda, Kursleiterin für Zwergensprache und Dunstan Babysprache

 

Mittwoch,  05.09. und 26.09.2018 jeweils  19:00 - 22:00 Uhr

 

Ort: Begegnungsstätte der St. Walburga-Gemeinde, Emhildisstr. 9, 59872 Meschede

 

Anmeldung bis zum 28.08.2018 unter 0291/52233 oder

per Mail an kontakt@tagesmuetter-meschede.de.
Die verbindliche Teilnahme an beiden Abenden ist Voraussetzung.


Teilnahmebetrag:für Vereinsmitglieder kostenlos
                       für Nicht-Mitglieder 80,00  Euro

max. 15 Teilnehmer

 

 

 

Kinderschutz in der Kindertagespflege

 

Inhalte sind unter anderem:

- Vorstellung des Fachdienstes des HSK
- Erkennen einer Kindeswohlgefährdung,
- Spezifika in der Kindertagespflege,
- Methoden zur Einschätzung;
- Handlungsablauf und Verfahrensschritte
   bei  Kindeswohlgefährdung, ...

 

Referentinnen: Frau Schlüter/ Frau Föster -  JA des Hochsauerlandkreises


Mittwoch, 10.10.2018 von 19:30 -  ca.  22:00 Uhr

 

Ort: Begegnungstätte der St. Walburga-Gemeinde, Emhildisstr. 9, 59872 Meschede

   

Anmeldung bis zum 02.10.2017 unter 0291/52233
oder per Mail an kontakt@tagesmuetter-meschede.de

 

 

 

Brandschutz in der Kindertagespflege

Neben vielen anderen Faktoren, die für eine  verantwortungsvolle
Betreuung von Kindern zu beachten sind, erfordert auch der Schutz vor und der Umgang mit Bränden fundierte Sachkenntnis.
Informationen in Theorie und Praxis  dieser Veranstaltung sind u.a.:
rechtliche Grundlagen,Verhalten im Brandfall, Rettungswege,
Handhabung von Feuerlöschern, Verhalten bei Fettbränden

 

Referent:  Walter Tigges, Brandschutzexperte

 

Mittwoch,  31.10.2018 von 19:30 - 21:30 Uhr

 

Ort: Begegnungsstätte der St. Walburga-Gemeinde, Emhildisstr. 9, 59872 Meschede

 

Anmeldung bis zum 15.10.2017 unter 0291/52233
oder per Mail an kontakt@tagesmuetter-meschede.de

 

Teilnahmebetrag: für Vereinsmitglieder kostenlos
                        für Nicht-Mitglieder 10,00 Euro.