Unser Bildungsprogramm richtet sich an Tagesmütter, Vereinsmitglieder,Eltern,  Erzieherinnen und Interessierte

Bildungsprogramm Juli - Dezember 2019

Babyzeichen (Vertiefungsseminar)

Mit Babys kommunizieren, bevor sie sprechen können

-Wie einfache Babyzeichen den Alltag erleichtern

Durch den Gebrauch einfacher,  auf deutscher Gebärdensprache beruhender  Handzeichen eröffnet sich Ihnen und Ihrem Baby eine Welt der Interaktion und des gegenseitigen Verstehens.

 

Termin: 30.10.2019 von 19.00-21.00 Uhr

Ort:        Begegnungstätte der St. Walburga Gemeinde Meschede, Emhildisstr. 9

Ref.:       Mareike Dorda


Anmeldung bis 15.10 2019

TN Beitrag : 5,00€

 

 

Kollegen beraten Kollegen

Kollegiale Fallberatung

Auf Wunsch einiger Teilnehmer des Einführungskurses
„Kollegen beraten Kollegen“
startet regelmäßig alle 2 Monate jeden 1. Donnerstag
eine feste Gruppe zur kollegialen Fallberatung.  
Ziel ist es, die Gruppe in eine selbständige kollegiale
Fallberatungsgruppe zu überführen.
Zunächst findet sie weiter unter Anleitung statt.

 

 

Termine:       05.09. und 7.11. von 19.30-22.00/ fortlaufend in 2020

Ort:                Begegnungstätte der St. Walburga Gemeinde Meschede, Emhildisstr. 9

Moderation: Mechthild Schelle

 

Anmeldung bis zum 30.08.2019

Praxisbegleitung  (offen für andere Tagesmütter aus dem HSK)

Neue Tagesmütter sind zu Beginn ihrer Tätigkeit vor viele Aufgaben gestellt. Damit der Start in die Selbständigkeit gut  gelingen kann, bieten wir für die Tagesmütter, die in den  letzten Jahren die Tätigkeit neu aufgenommen haben, die Möglichkeit an, ihre Fälle, Themen der Selbständigkeit und vieles anderes gemeinsam miteinander zu reflektieren und sich fachlich

und strukturell weiter zu entwickeln.

 

Termine:       18.09. und  20.11. von 19.00 - 21:00 Uhr /fortlaufend in 2020

Ort:                Begegnungstätte der St. Walburga Gemeinde Meschede, Emhildisstr. 9

Moderation: Ute Kirtz-Hackenberg, (Tagesmutter der „ersten“ Stunde)

 

Anmeldung bis zum 05.09.

 

Stressbewältigung durch Achtsamkeit- Workshop mit der Achtsamkeitstrainerin und Dipl.-Psychologin Maria Köhne

Ständig im Kontakt mit allem und jedem, verlieren wir uns oftmals selbst. Inmitten der zahlreichen alltäglichen Anforderungen  sind Informationsflut, Hektik, Zeitdruck, Multitasking und ständige Unter
brechungen regelmäßige Begleiter. Im Workshop besteht Gelegenheit, zur Stressbewältigung verschiedene Achtsam-keitsübungen kennen zu lernen und auszuprobieren.
In einer Haltung von freundlicher Akzeptanz,Präsenz und Offenheit werden Gelassenheit, innere Ruhe,Entspannung und die persönliche Regenerationsfähigkeit
gestärkt.

Termin: 04.12.2019 von 19:00 - 22:00 Uhr

Ort:       Begegnungstätte der St. Walburga Gemeinde Meschede, Emhildisstr. 9

Ref.:      Maria Köhne, Dipl Psychologin

 


Anmeldung bis zum 15.11.

TN-Beitrag:  Mitglieder kostenlos/ Nichtmitglieder: 15 €